Einzelgrabstein

Modell "Bonn"

Ornament wählen
Weitere Informationen
Der Stein: Jura-Kalkstein - beige

Im urzeitlichen Meer geboren ist der elegante Jura-Kalkstein ein Denkmal unserer Entstehungsgeschichte.

Als sich das Urmeer im bayerischen Altmühltal vor rund 180 Millionen Jahren zurückzog und Tiere und Pflanzen der Meereswelt langsam zu Boden sanken, bildete sich der Jura-Kalkstein heraus. Er schloss die einstigen Lebewesen unserer Vorzeit als Fossilien ein und ist so bis heute einzigartiger Zeuge unserer Vergangenheit.

Durch seine edle Erscheinung war der Jura-Kalkstein schon zu Zeiten der Römer als Baumaterial beliebt und findet sich auch in zahlreichen Bauwerken des Mittelalters wieder. Der Jura-Kalkstein besitzt eine hohe Dichte, eignet sich als weiches Sedimentgestein aber hervorragend zur Oberflächengestaltung. Elemente wie Engel oder Flügel kommen besonders wirkungsvoll zur Geltung, der warme Grundton verleiht dem Gestein eine elegante und ruhige Erscheinung.

Der Jura-Kalkstein ist pflegeleicht, da er nur sehr langsam verwittert oder vergrünt. Um diesen Prozess noch weiter aufzuhalten, versiegeln wir unsere Steine zusätzlich. Dadurch sind sie auch wasser- und schmutzabweisend.

Jura-Kalkstein hat einen Verwitterungswert von ca. 190 Jahren pro Millimeter. Das bedeutet, dass er durch natürliche Erosion lediglich knapp alle zweihundert Jahre einen Millimeter seines Materials einbüßt.

Das Ornament: Kreuz mit Blumen Edelstahl

Blumen und Blätter umspielen zärtlich das Kreuz aus Edelstahl. Das Symbol der Auferstehung wird ergänzt durch das liebevolle Zeugnis unserer Treue und Liebe und zeigt: Was einmal gewachsen ist und geliebt wurde, ist unvergänglich.

Modell "Bonn"

Text bearbeiten
Neuer Text
Angebot einholen
Angebot einholen
Ihre Anfrage hat uns erreicht. Wir melden uns in den nächsten Stunden bei Ihnen
Zur Galerie
Persönliche Beratung
Aufstellung ohne Aufpreis
Finanzierung möglich
kontaktlose Abwicklung
Nur noch bis 13.08 sichern!
20% Rabatt
Jetzt anrufen! oder schreiben